Chemische Industrie

Als langjähriger Begleiter namhafter Kunden in der chemischen Industrie bieten wir folgende Schwerpunkte:

Gemäß Industrie-Emissions-Richtlinie 2010/75/EU sind Industriebetriebe seit dem 7.1.2013 im Falle einer Neu- oder einer Änderungsgenehmigung verpflichtet, einen “Bericht über den Ausgangszustand” an die Genehmigungsbehörde zu übermitteln. Der Gesetzestext lautet (verkürzt):

“Werden im Rahmen einer Tätigkeit relevante gefährliche Stoffe verwendet, erzeugt oder freigesetzt, so ist mit Blick auf eine mögliche Verschmutzung des Bodens und Grundwassers ein Bericht über den Ausgangszustand zu erstellen, bevor die Anlage in Betrieb genommen oder die Genehmigung für die Anlage erneuert wird, und zwar erstmals nach dem 7. Januar 2013. Der Bericht bildet die Grundlage für einen Vergleich mit dem Verschmutzungszustand bei der endgültigen Einstellung der Tätigkeiten.“

Als akkreditierte Prüfstelle weist die Chemcon GmbH die Kompetenz, die gerätetechnische und personelle Ausstattung auf, solche Berichte zu erstellen. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Selbstverständlich bieten wir auch für Ihre anderen analytischen Fragestellungen individuelle Lösungen (z.B. Sicherheit von Spielzeug, Bestimmung von Pestiziden, etc.). Eine Übersicht über die zur Verfügung stehenden Analysenmethoden finden Sie hier.