Unser Leistungsspektrum

Analysen, Parameter & Methoden

△ Einsicht in unsere instrumentelle Analytik

  • GC (Gaschromatographie)
  • GCMS (Gaschromatographie – Massenspektrometrie-Kopplung)
  • HSGCMS (Headspace-Gaschromatographie-Massenspektrometrie-Kopplung)
  • LC (Flüssigkeitschromatographie-HPLC)
  • LCMS (Flüssigchromatographie – Massenspektrometrie-Kopplung)
  • FTIR (Fourier-Transformations-Infrarotspektrometrie)
  • ATRFTIR (Abgeschwächte Toetal Refelxions Fourier-Transformations-Infrarotspektrometrie)
  • Photometrie (Zweistrahl- und Filter-Spektrophotometrie)
  • AAS (Atomabsorptionsspektrometrie)
  • F-AAS (Flammen-Atomabsorptionsspektrometrie)
  • GF-AAS (Graphitofen-Atomabsorptionsspektrometrie)
  • AAS – Hydridtechnologie / Kaltdampftechnologie
  • Automatischer Titrator
  • Mikrotiterplatte

und vieles mehr

 

 

 

△ Kategorie: Abfallanalytik

Wir untersuchen und kontrollieren Abfälle nach genormten Verfahren und auch auf speziellere Anforderungen. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Akkreditierung und Qualitätssicherung

Unser höchstes Gut ist die Validität der Aussagen unserer Ergebnisberichte, Gutachten und Methoden. Die routinemäßige Sicherstellung unserer Qualität durch interne aber auch durch externe Überprüfungen, garantiert die Gültigkeit unserer Aussagen und bildet das Fundament unserer Analytik.

Das Bezeichnen unseres Labors als „akkreditiertes Prüfstelle“ erfordert eine jährliche Überprüfung unseres Qualitätsmanagements hinsichtlich sämtlicher, akkreditierter Verfahren.

Den aktuellen Akkreditierungsumfang unserer unabhängigen akkreditierten Prüfstelle für chemische Analytik (gemäß ÖVE/Önorm EN ISO/IEC 17025) wird auf der Website des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort beschrieben.

△ Kategorie: Bakteriologische Untersuchung

Um eine möglichst umfassende Untersuchung zu gewährleisten, benötigen vieler unserer Kunden auch bakteriologische Analysen, wie zum Beispiel für Trinkwassergutachten.

Zwar liegt unser Hauptfokus auf chemisch-analytischen Methoden, jedoch bieten wir ebenso bakteriologische Probenahmen an.

Des Weiteren arbeiten wir seit Jahrzehnten mit der Hydrologischen Untersuchungsstelle Salzburg zusammen, um unser Untersuchungsportfolie auf viele biologische Parameter zu erweitern.

Dabei sind klassische Wünsche unserer Kunden für deren durchzuführenden Kontrollen: Legionellen, Pseudomonas aeruginosa, Escherichia coli, Salmonellen etc.

△ Kategorie: Bodenanalytik

Von der Probenahme, wie Rammkernsondierung, bis zur Untersuchung führen wir Bodenanalytik nach genormten Verfahren durch. Darunter zählen nicht nur Feststoffprobenahmen, sondern auch On-Field Messungen und und Bodenluft-Untersuchungen. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Erdöl, Rohöl und Raffinerieprodukte

Wir untersuchen Rohöl sowie raffinierte Produkte nach genormten Verfahren, von der Identifikation, der ALtersbestimmung bis zur Inhaltsstoffanalyse. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Identifikation und Methodenentwicklung

Sollten sie Proben mit unbekannten Inhaltsstoffen oder Kontaminationen haben, sind wir gerne bereit diese für Sie zu identifizieren/quantifizieren. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen. Wir nehmen uns gerne Zeit, auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

△ Kategorie: Keramiken

Wir untersuchen und kontrollieren Keramikmeterialen und keramische Erzeugnisse nach genormten Verfahren (Keramikverordnung) und auch auf speziellere Anforderungen. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Kunststoffe

Von simplen PE Plastikflaschen, über Starkstromkabelumantelungen. bis hin zu Hochleistungspolymeren, analysen wir Kunststoffe hisichtlich ihrer Additive oder Schadstoffe . Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Lacke, Farbstoffe

Unser Untersuchungsspektrum beinhaltet auch verschiedenste Arten von Farbstoffen und Farbstoffzusätzen sowie Beschichtungsmitteln, wie Lacke. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Luftanalytik

Neben flüssigen und festen Probenbestandteilen, führen wir auch Probenahmen gasförmiger Umgebungen und generell Luftanalytik durch. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Nahrungs- und Futtermittel, Phytochemie

Landwirtschaftliche Erzeugnisse, sowie Nahrungsmittel als auch Nahrungsergänzungsmittel für Mensch und Tier benötigen Untersuchungen zwecks der Freigabe und der Kotrolle. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Organische Schadstoffe

Wir untersuchen und kontrollieren Proben auf organische Schadstoffe wie Pestizide nach genormten Verfahren und auch auf speziellere Anforderungen. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen. Wir nehmen uns gerne Zeit, auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

△ Kategorie: Pflanzenschutzmittel und Pestizide

  • Bestimmung mittels LC-MS und GC-MS
  • Bestimmung in unterschiedlichsten Probenumgebungen und Spurenkonzentrationen durch Solid-Phase-Extraction SPE möglich
  • Pflanzenschutzmittel in unserem Standard Portfolie (speziellere Analyten am besten direkt im Kontaktformular mit CAS Nummer nangeben)
    • 2,4-D
    • Alachlor
    • Aldrin
    • Atrazin
    • Atrazin-desethyl
    • Atrazin-desisopropyl
    • Atrazin-desethyl-desisopropyl
    • Azoxystrobin
    • Bentazon
    • Bromacil
    • Chloridazon
    • Clopyralid
    • Clothianidin
    • Dicamba
    • Dichlorprop
    • Dieldrin
    • Dimethachlor
    • Dimethachlor-Sulfonsäure
    • Dimethachlor-Säure (OA)
    • CGA 373464
    • CGA 369873
    • Dimethenamid-P
    • Diuron
    • Ethofumesat
    • Flufenacet
    • Glufosinat
    • Glyphosat
    • Heptachlor
    • Heptachlorepoxid
    • Hexazinon
    • Imidacloprid
    • Iodosulfuron-methyl
    • Isoproturon
    • Isoproturon-desmethyl
    • MCPA
    • MCPB
    • Mecoprop
    • Mesosulfuron-methyl
    • Metalaxyl-M
    • Metamitron
    • Metazachlor
    • Metolachlor
    • Metribuzin
    • Metsulfuron-methyl
    • Nicosulfuron
    • Pethoxamid
    • Propazin
    • Propazin-hydroxy
    • Propiconazol
    • Simazin
    • Terbuthylazin
    • Terbutylazin-desethyl
    • Terbuthylazin-2-hydroxy
    • Terbutylazin-2-hydroxy-desethyl
    • Thiacloprid
    • Thiamethoxam
    • Thifensulfuron-methyl
    • Tolylfluanid
    • Tribenuron-methyl
    • Triclopyr
    • 3,5,6-Trichlor-2 pyridinol
    • Triflusulfuron-methyl
    • Tritosulfuron
    • 2-Amino-4-methoxy-6-methyl-1,3,5-Triazin

△ Kategorie: Pharmazeutische Produkte und Intermediate

Die Analyse von pharmazeutische Produkten, Intermediaten und Edukten nach geltender GMP / GLP ist einer unserer Hauptkompetenzen. Unsere Fertigkeiten im Bereich SOP / Ph. Eur / USP / JP gerechter Analytik unter Einhaltung gültiger ALCOA, ALCOA+ sorgen dafür, dass wir seit Jahrzehnten pharmazeutische Kunden europaweit unterstützen dürfen. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Phytochemie

Phytochemische Untersuchungen umfassen unterschiedlichste zu behandelnde Probenmatricen, Vorbereitungsarten und analytische Identifikationsarten. Hierbei befassen wir uns mit der Analyse von vollständig pflanzlichen Proben, pflanzlichen Erzeugnissen, sowie Chemikalien natürlichen Ursprungs.

Klassische Vorbereitungen sind zum Beispiel Flüssig-Fest Extraktionen, kryogene Mahlungen oder selektiv enzymatische, sowie chemische Peptidspaltung. Als Analysenmethode steht an der Spitze, wie bei vielen anderen Laboratorien, die Flüssigkeitschromatographie gekoppelte Massenspektrometrie, dicht gefolgt von der UV-VIS Spektrometrie.

Phytochemische Fragestellung sind meist Resultate aus Umweltauflagen und produktspezifischen Kontrollen, direkt den Kunden betreffend. Daher geben wir Ihnen die Möglichkeit mit uns persönlich Kontakt aufzunehmen, um die Details und Hintergründe solcher meist nicht trivialer Untersuchungen zu erörtern.

△ Kategorie: Produkt- und Prozesskontrollen

Wir kontrollieren ihre Produkte, Master-Batches, und Rohstoffe auf Verunreinigungen und ob sie Ihren Anforderungen oder behördlichen Auflagen entsprechen. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Schwermetalle

Belastungen durch Schwermetalle können ein hohes Gesunheitsrisiko und Umweltgefahr darstellen, weshalb wir verschiedenste Metalle in unterschiedlichsten Probenzusammensetzungen messen. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Tenside, Reinigungsmittel, Seifen, und Kosmetika

Reinigungsmittel aller Art stellen die chemische Analytik oft vor große Herausforderungen, vor allem bedingt durch die diffizile Probenaufbereitung. Dennoch sind vor allem kosmetische Erzeugnisse hohen Anforderungen unterworfen und werden daher von uns untersucht. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Textilien und Fasern

Snythetische sowie natürliche Fasern können Fremdstoffe beinhalten, die eine genauere Untersuchung hinsichtlich der Produktqualität erfordern. Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

△ Kategorie: Toxikologie

"Die Dosis macht das Gift" ist der bekannteste Leitspruch der Toxikologie. Jedoch umfasst dieses analytische Gebiet weitaus mehr als quantitavie Bestimmungen. Identifikation umweltschädigender Substanzen für Produkt,- Imissions und Emissionskontrolle sind für Aussagen im Bereich toxikologischer Wirksamkeit unerlässlich. Hierbei kombinieren wir unsere chemisch-analytische Kompetenz oft mit dem Können von biologisch-analytischen Laboren, um möglichst Zielgebiet-orientierte Berichte erstellen zu können.

△ Kategorie: Wasser

Die Untersuchung von Trink-, Grund-, Kühl-, Ab-, und Prozesswässern ist in unserem Standardrepertoire. Hierbei führen wir nicht nur gängige Analysen durch, sondern sind auch bereit unsere Analytik nach spezielleren Anforderungen zu gestalten. Untersuchungen wie Schadensüberprüfungen, Monitoring, Wartungskontrolle, Grenzwerteinhaltungsbestätigungen sind nur wenige Beispiele unserer analytischen Kompetenz.

Dabei führen wir nicht nur die Laborarbeit, sondern auch die Probenahme vorort durch. Unsere Techniker besitzen die benötigten Ausbildungen, um in unterschiedlichsten Gebieten und Matricen, von schwerstkontaminierten Abwasserkanälen bis hin zu gesundheitskritischen Trinkwasserseen, repräsentative Proben nehmen zu können.

Bei Analysenanfragen oder Fragen hinsichtlich spezieller Vorgaben können Sie uns mit dem untenstehenden Kontaktformular erreichen.

4

4-Hydroxy-TEMPO

4-Hydroxy-2,2,6,6-tetramethyl-piperidin-1-oxyl, TEMPOL

Bestimmung über HPLC-MS

6

6PPD / 6PPD Chinon Derivat / 6PPD-Q

Untersuchung von N-(1,3-Dimethylbutyl)-N′-phenyl-p-phenylendiamin (6PPD) mittels HPLC-Q-MS

A

Abdampfrückstand

Abfiltrierbare Stoffe

Abscheideranalytik

Jeglicher Betrieb, welcher Abwasser nicht in "Haushaltsmengen" in die öffentliche Kanalisation abgibt, muss die gültige Indirekteinleiterverordnung IEV einhalten. Realisiert wird die oft durch die Installation eines Fettabscheiders, besonders im Lebensmittelbereich oder eines Mineralölabscheiders, welche oft in beispielsweise Werkstätten zu finden sind. Die Firma Chemcon bietet Unterstützung in folgenden Bereichen an:

  • Erklärung von Anforderungen (Oft sind Bescheidauflagen sehr komplex, weshalb wir uns darin spezialisiert haben, Kunden ihren Anforderungen so einfach wie möglich wiederzugeben)
  • Analytisches Komplettpaket (Die gesamte Untersuchung, von der Definierung des Probenahmeortes, über die laboratorische Untersuchung, bis hin zur Meldung an die Behörde, wird von uns durchgeführt)
  • Prävention teurer Strafzahlungen (Sollten Grenzwert-Konzentrationen überschritten werden, kann dies zu immensen Bußgeldzahlungen führen. Um dem Zuvorzukommen, bedarf es oft einer gründlichen Untersuchung)
  • Verfahrenstechnische Begleitung (Wir bieten neben unserer chemisch-analytischer Kompetenz, auch limitierte, großgerätespezifische Begutachtung an)

Absetzbare Stoffe

Abwasseruntersuchung

siehe Suchbegriff: "Indirekteinleiterverordnung" bzw. "Abscheideranalytik" bzw. "Abwasseremissionsverordnung"

Admin/Login

Als Besucher dieser Webseite haben Sie keinen Zugriff auf administrative Schlüsselfunktionen

Ein LOGIN für diese Seite ist nicht erforderlich, sie dient ausschließlich zur Informationseinholung und Kontaktierung.

Akkreditierte Prüfstelle und normgerechte Analysen

Mit dem Jahr 2023 feiert die Firma Chemcon GmbH seit 30 Jahren sich als "akkreditierte Prüfstelle nach DIN EN ISO/IEC 17025" bezeichnen zu dürfen und bestätigt damit ihre Kompetenz als Prüf- und Kalibrierlaboratorium.

Des Weiteren liefert das Labor seit drei Jahrzehnten Qualität nicht nur durch sich selbst, sondern auch durch seine angewandten, analytischen Messmethoden. Sämtliche, durchgeführte Bestimmungsverfahren und SOPs, sind entweder akkreditiert, anlehnend an eine Norm (DIN/ EN/ ISO/ IEC/ ASTM etc.) durchgeführt, oder von den eigenen  ausgebildeten Technikern und Chemikern erstellt und auf die Bedürfnisse des Kunden zurechtgeschnitten.

Wenn Sie Informationen wünschen, ob und welche Methoden in unserem Akkreditierungsumfang enthalten sind, beziehungsweise nach welcher Norm bestimmte Verfahren durchgeführt werden, bitten wir um eine Anfrage über das untenstehende Kontaktformular oder telefonisch.

Aktivchlor / aktives Chlor / Hypochlorit

Bestimmung von aktiv wirkendem Chlor als (Natrium)hypochlorit

Aldehyde

  • Bestimmung in Feststoffen (durch Fest-Flüssig Extraktion), wässrigen Flüssigkeiten (Wasser, Glycerin etc.) und Proteinen

Alkalinität

  • (m- / p-) Alkalinität bzw. Säurekapazität

Alkohole

Allgemeine Abwasseremissionsverordnung (AAEV)

Die Allgemeine Abwasseremissionsverordnung legt für Abwasser allgemein parameterbezogene Grenzwerte fest, die bei der Bewilligung einer Einleitung in ein Fließgewässer oder eine öffentliche Kanalisation von der Behörde grundsätzlich als Emissionsbegrenzung vorzuschreiben sind (-Bundesministerium Land,- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft, 11/2023)

Die AAEV beinhaltet nicht nur die Parameter, die eingehalten werden müssen, sondern gibt auch die Regelmäßigkeit der Untersuchung vor. Sie gilt sowohl für Indirekteinleiter als auch für Direkteinleiter, sprich egal ob abgeleitetes Wasser über den Kanalweg geht oder nicht. Da es sich hierbei um mehrere, detailierte Gesetzeswerke handelt, hat ein Großteil unserer Kunden nicht die Ressourcen oder das Sachverständnis, um diese Gesetzestexte korrekt erläutern zu können. Ob nun der ankommene Bescheid oder die staatliche Aufforderung einer PRüfberichtsdarlegung verstanden wird oder nicht, bei Nichterbringung wird stets mit Bußgeldzahlungen reagiert.

Um den vorzubeugen, beraten wir Sie gerne was die Verordnung/der Bescheid für sie bedeutet und wie sie die nötigen Anforderungen möglichst zeitgerecht und kostensparend erfüllen können. Richten Sie Ihr Anliegen über das unterstehende Formular einfach an uns weiter.

Amine

Quantitative Bestimmung unterschiedlichster Amine, hauptächlich mittels LC-MS und GC-MS

Amine bilden den Grundbau unterschiedlichster, molekularer Verbindungen, von den lebenswichtigsten Aminosäuren, über wirtschaftlich essentielle, farbbildene Anilline bis hin zu streng kontrollierten Pestiziden, wie dem Glyphosat.

Da das Amin alleine nur als chemische Funktion, und nicht als wirtschaftlich nutzbare Verbindung vorkommt, sind die darauf aufgebauten Stoffe von Bedeutung.

Für weitere Informationen versuchen Sie nach eben solchen Verbindungen zu suchen, oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular bezüglich Ihren gefragten Amin.

Ammoniak

Ammonium

Anhydride

Anionische Tenside

  • als MBAS über SDS
  • α-Olefinsulfonate

 

Aromastoffe

  • Terpene

Aromaten

  • Monozyklische Aromaten: BTX, BTEX
  • Polyzyklische Aromaten: PAKs
  • Polybromierte Diphenylether PBDE
  • Polybromierte Biphenyle PBB
  • Polychlorierte Biphenyle PCB
  • Polychlorierte Dibenzodioxine PCDD
  • Polychlorierte Dibenzofurane PCDF
  • NMP (N-Methylpyrolidon)
  • Pentachlorphenole PCP
  • Phtalsäureanhydrid

B

Basizität

siehe m p Wert Bestimmung

Benzylalkohol

Bestimmung der Viskosität

Bestimmung des Färbegrades

Betriebsanlagen – Genehmigungsverfahren

Gewerbliche Betriebsanlagen, die nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994) genehmigungspflichtig sind, dürfen nur mit einer Betriebsanlagengenehmigung errichtet und betrieben werden.

Alle Anlagen, die wegen der Verwendung von Maschinen und Geräten, wegen ihrer Betriebsweise, wegen ihrer Ausstattung oder sonst geeignet sind, bestimmte im § 74 Abs 2 GewO 1994 näher umschriebene Schutzinteressen (z.B. Schutz von Leben oder Gesundheit von Kundinnen/Kunden oder Nachbarinnen/Nachbarn) zu beeinträchtigen, benötigen eine Betriebsanlagengenehmigung und dementsprechend Genehmigungsverfahren.

Solle Verfahren können äußerst unduchsichtig sein, weshalb wir unsere Beratung und Prüfungsbefugnis anbieten.

BHT (Butylhydroxytoluol)

  • Atioxidant-Lebensmittelzusatzstoff
  • Bestimmung mittles HPLC – MS Kopplung

Bor

Brechungsindexbestimmung

BTX (Benzol, Toluol, Xylol)

  • Bestimmung in wässrigen Proben
  • Bestimmung aus Bodenluft

C

Chemischer Sauerstoffbedarf (CSB)

Chlorophyll

Cyanid

  • Bestimmung von leicht freisetzbarem Cyanid
  • Bestimmung von gesamten Cyanidgehalt

D

Desinfektionsmittel

Dichlobenil

Dichtebestimmung

Dimethylformamid (DMF)

Dimethylfuran

E

Erstellung von Eluaten

Erucasäureamid

Ethandiol / Ethylenglycol

  • Bestimmung in wässrigen Proben
  • Bestimmung in proteinhaltigem Puffer
  • Bestimmung in Polysorbat
  • Weiterführende Analytik: Polyethylenglycol

Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA)

Bestimmung von Ethylendiamintetraessigsäure / Ethylendiamintetraacetat in wässrigen und proteinhaltigen Lösungen

F

Feinkornanteil Bestimmung

Fettsäuren

Bestimmung mittels Vorveresterung und GCMS

Fluorierte / Chlorierte Kohlenwasserstoffe FCKW

  • Bestimmung in wässrigen Proben
  • Bestimmung aus Bodenluft

Folat

  • Pteroyl-mono-glutaminsäure
  • Bestimmung des Gesamtgehalts von Folaten mittels Mikrotiterplatte
  • inlkludiert auch Folsäure (synthetische Form des B-Vitamins mit nur einem Glutamatrest)

G

GABA (γ-Aminobuttersäure)

Gesamter, organischer Kohlenstoffgehalt TOC

Gesamtphenol- und Flavanoidgehalt

Glykole

Glyphosat

Guazatin

H

Halogene (Fluor, Chlor, Jodid, Brom)

  • Absorbierbare organische Halogenide AOX
  • Extrahierbare organische Halogenide EOX
  • Ausblasbare organische Halogenide POX
  • Freie Halogene und Gesamtgehalt
  • Jodzahl
  • Monochloramin
  • Polybromierte Diphenylether PBDE
  • Polybromierte Biphenyle PBB
  • Polychlorierte Biphenyle PCB
  • Polychlorierte Dibenzodioxine PCDD
  • Polychlorierte Dibenzofurane PCDF
  • Pentachlorphenole PCP
  • Polyfluorierte Carbonsäuren und Derivate PFC, PFOS, PFOA
  • Sevofluran
  • Chlorid (über Ionenchromatographie oder photometrisch)
  • Fluorid (über Ionenchromatographie oder photometrisch)
  • Bromid (über Ionenchromatographie)
  • Jodid (über Titration)

Harze

I

Indirekteinleiterverordnung (IEV)

Seit über 30 Jahren im Dienst, unterstützen wir Kunden aus den unterschiedlichsten Wirtschaftssektoren. Fahrzeuglackierer, Süßigkeitenhersteller, Galvanisierer, Textilreiniger, Kunststofffolienproduzenten sind ein paar Beispiele. Trotz der Produktdiversität dieser Firmen, haben sie alle eines gemeinsam. Abhängig von Ihrem Standort müssen sie alle die Ungefährlichkeit ihres Abwassers für die Umwelt, beziehungsweise die schonene Einbringung in die Kanalisation, vor dem Gesetzgeber beweisen. Dies erfolgt meist durch Bescheide. Jeglicher Betrieb, welcher Abwasser nicht in "Haushaltsmengen" in die öffentliche Kanalisation abgibt, muss die gültige Indirekteinleiterverordnung IEV einhalten.

Diese Auflagen können oft sehr undurchsichtig sein. Mindestens genauso problematisch ist der Umstand, dass auf solche Anforderungen oft zu spät reagiert wird. Die Konsequenz davon sind immer Bußgeldzahlungen. Da diese Gutachten in regelmäßigen Zeitabständen wiederholt werden müssen, können durch Nichtbeachtung enorme Summen enstehen.

Wir beraten Sie gerne, ob Sie eine Untersuchung überhaupt brauchen, erklären Ihnen Ihre einzuheltenden Bescheide, führen die Probenahme durch und erledigen die gesamte Analytik bis hin zum fertigen Prüfbericht. Auf Wunsch erledigen wir auch Ihre Meldung bei den Behörden.

Stellen Sie uns eine Ihre Fragen über das untenstehene Kontaktformular.

K

Kationische Tenside

  • Betaine

Ketone

Koffein

  • Isolierung aus unterschiedlichen Matricen (Tee, Granulate, Medikamente, Flora usw.) möglich
  • Bestimmung mittels HPLC-ESI-MS

Kohlenwasserstoffindex (GC-Methode)

sowie Summe KW auf Anfrage

Konservierungsstoffe

Kraftstoffe

  • beinhaltet die Analytik unterschiedlichster Kraftstoffarten von Bio-Ethanol, bis hin zu Kerosin
  • Identifikation und Altersbestimmung
  • Schwermetallgehalte
  • Fremdstoffqualifizierung und Quantifizierung
  • Bestimmung der Kohlenwasserstoffgruppen und der sauerstoffhaltigen Verbindungen
  • Spezielle Untersuchungen, ganz nach Kundenwunsch

L

Leichtflüchtige Kohlenwasserstoffe

Leitfähigkeit

Bestimmung im Labor, sowie im Feldeinsatz

Lipophile Stoffe

M

Metalle

  • Lithium
  • Natrium
  • Kalium
  • Beryllium
  • Magnesium
  • Calcium
  • Strontium
  • Barium
  • Yttrium
  • Titan
  • Zirconium
  • Vanadium
  • Niob
  • Chrom
  • Molybdän
  • Wolfram
  • Mangan
  • Eisen
  • Kobalt
  • Rhodium
  • Iridium
  • Nickel
  • Palladium
  • Platin
  • Kupfer
  • Silber
  • Gold
  • Zink
  • Cadmium
  • Quecksilber
  • Aluminium
  • Thallium
  • Silicium
  • Zinn
  • Blei
  • Blei
  • Arsen
  • Antimon
  • Bismut / Wismut
  • Selen

Methylblau aktive Substanzen (MBAS)

Mikroskopie

Monomere und Oligomere

  • Quantitative Untersuchung von synthetischen und natürlichen Makromolekülen und Ihren Monomeren mittels chromatographischer Auftrennung und gegebenenfalls massenspektrometrischer Analyse

N

Natriumdodeylsulfat (SDS)

-) Sodiumdodecylsulfate

-) Natriumdodecylsulfat

Bestimmung von SDS in proteinhaltigen und wässrigen Proben (GLP konform)

Nitrat

Nitrit

Nonylphenole

O

Octadecyldimethylsilanol und Dioctadecyltetramethyldisiloxan

  • Bestimmung von Octadecyldimethylsilanol und Dioctadecyltetramethyldisiloxan in flüssigen Proben mittels GC-FID

Octoxinol

  • Octoxinol 9, Octoxinol-9
  • Nichtionisches Tensid, siehe Suchbegriff "Triton-X"
  • p-tert-Octylphenol-Derivat mit einer Polyethylenglycol-Seitenkette aus 9 bis 10 Ethylenoxid-Einheiten
  • Bestimmung mittels Flüssigkeitschromatographie-Massenspektrometrie Kopplung

Ö

Ölgehalt

  • Bestimmung in wässrigen Proben
  • Bestimmung in festen Proben
  • Bestimmung in Aktivkohle
  • Bestimmung in gasförmigen Medien

O

Organozinnverbindungen

Oxidationsstabilität

P

Paraffine

Partikelanalyse

Untersuchung von Partikeln mittels Isolation, VIS-Mikroskopie und chemische Lokalanalyse

Speziationsanalytik mit anderen Laboratorien auf Anfrage möglich

Permanganatindex

basierend auf Kaliumpermanganatindex

via oxidative Titration

Peroxidzahl

PFC / PFAS / PFOS

  • Perfluorbutansäure PFBA
  • Perfluorpentansäure PFPeA
  • Perfluorhexansäure PFHxA
  • Perfluorbutansulfonsäure PFBS
  • Perfluorheptansäure PFHpA
  • Perfluoroctansäure PFOA
  • Perfluorhexansulfonsäure PFHxS
  • Perfluornonansäure PFNA
  • Perfluordecansäure PFDA
  • Perfluoroctansulfonsäure PFOS
  • Perfluorundecansäure PFunA
  • Perfluordodecansäure PFdoA
  • Perfluortridecansäure PFTriA
  • Perfluortetradecansäure PFTetraA

pH-Wert

Bestimmung des pH-Wertes im Labor und im Feldeinsatz

Phenole

  • Phenol-Index

Phosphat

  • Ortho-Phosphat
  • Gesamtphosphat (mit Mikrowellen Aufschluss)

Phthalate

Bestimmung von Weichmacher Additiven in Flüssigkeiten und in Feststoffen

Polymere

siehe Kunststoffe

Polysorbat

Bestimmung von Polysorbat / TWEEN

Proanthocyanidine

  • Stereochemische Untergruppenidentifikation
  • Bestimmung mittels HPLC, HPLC-MS und photometrisch möglich

Propandiol

Bestimmung in proteinhaltiger und wässriger Matrix

Proteine

Untersuchung von Peptiden und Proteinen in unterschiedlichsten Matricen

Prüfung gemäß §82b GewO (Betriebsanlagenprüfung)

Die wiederkehrende Überprüfung von Betriebsanlagen wird im Paragraph 82b der Gewerbeordnung (GewO) 1994 geregelt und verpflichtet jeden Inhaber einer Betriebsanlage, diese in bestimmten Zeitabständen zu prüfen oder überprüfen zu lassen. Unsere Prüfstelle ist durch den fachlichen Umfang ihrer Akkreditierung zur Pürfung berechtigt. Ob Sie nun eine Überprüfung brauchen, oder sich auch nur beraten wollen, können Sie uns über das Kontakformular erreichen.

R

Resveratrol

  • Bestimmung mittels HPLC-MS für Racemate und cis-Enantiomere nach selektiver Umwandlung

Rizinusöl / Castor Oil

Bestimmung von Rizinusöl in proteinhaltigen und wässrigen Matrices

S

Säurezahl

Schwefel

Silikat, Kieselsäure, Siloxane, Silikonöl

Quantifizeirung silikatisches Anteils mittels Filterphotometer.

Identifikation und Qualifizierung silikatischer Derivate mittels GCMS.

Spermidin

Betimmung von Spermidin in pflanzlichen Feststoffen, Medizinprodukten und Flüssigkeiten

Stärke

Bestimmung in pflanzlichen Rohstoffen, Flüssigkeiten und Medizinprodukten

Styrol

Sulfat

Sulfid

Sulfit

Summe Kohlenwasserstoffe (IR-Methode)

T

Tannine

Polyhydroxyphenol Bestimmung

Tefluthrin, beta-Cyfluthrin

Tenside

  • nchtionische
  • anionische
  • kationische

Terpene und Derivate

  • Eucalyptol (1,8-Cineol)
  • Levomenol (alpha Bisabolol)
  • Caryophyllene (Sesquiterpene)
  • Limonen (als Racemat und Enatiomer)
  • Linalool (3,7-Dimethylocta-1,6-dien-3-ol)
  • Myrcen (7-Methyl-3-methylen-1,6-octadien)
  • Terpinole (1-Methyl-4-propan-2-ylidencyclohexen)
  • u.a.

Tetrahydrophthalimid

Thiole

Thiosulfate

und andere organoschwefel Verbindungen

Triton X

  • Octoxinol 9, p-tert-octylphenol derivative
  • non-denaturing, non-ionic surfactant
  • Determination of liquid samples and proteins
  • Determination using HPLC-MS coupling

Trockensubstanz, Feuchtegehalt

Tryptophan

V

Vitamin C (Ascorbinsäure)

Vitamin E

  • Tocophenole
  • Tocotrienole

W

Wasser und Säurelösliche Stoffe

Wassergehalt mittels Xylol Destillation

Wasserhärte

Grad deutsche Härte bestimmt mittels Mg und Ca Gesamtgehalt (HPLC)

Wasserstoffperoxid

Weichmacher